Corona Aktuell

Tickets können an der Kasse oder online gekauft werden.

Bei uns gilt die 2Gplus Regel.

Das heißt:

  • Kinder unter 6 Jahren
    kein Impfnachweis erforderlich
    kein Test erforderlich
  • Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre
    kein Impfnachweis erforderlich
    negativer Test in der Ferienzeit erforderlich
    während der Schulzeit gelten Schüler als getestet
  • Für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei Erwachsenen: geimpft oder genesen und getestet
  • Erwachsene müssen geimpft oder genesen und getestet sein
  • Bei einer Boosterimpfung entfällt die Testpflicht
  • Selbsttests können für 4€ vor Ort gekauft werden und müssen unter Aufsicht gemacht werden.

Masken:

  • Kinder unter 6 Jahre – keine Maske
  • Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.
  • Ab 16 Jahre FFP2 Maske

Für berufliche Fortbildungen (Seminare) gilt 2G – Teilnahme an Seminaren/Fortbildungen haben nur noch Geimpfte und Genesene.

Die ausführlichen kompletten aktuell geltenden Hinweise für Ihren Besuch und den online Ticketverkauf finden Sie hier.

Abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie sofort dort zeitnah alle Details.

Willkommen

Herzlich Willkommen in der Feuerwehrerlebniswelt im Martinipark Augsburg. Freuen Sie sich auf spannendes Wissen rund um das Thema Brandschutz, Feuerbekämpfung, Arbeitsschutz und vieles mehr. An zahlreiche Stationen zum Anschauen, Mitmachen und Lernen erleben Familien, Laien und Fachleute die ganze Faszination des Feuers. Jeder Besuch ist ein Erlebnis voller Spaß, von dem Sie sicher einen Funken Wissen mitnehmen, der im Ernstfall Leben retten kann.

Aktueller Hinweis: Der Flash-over ist momentan außer Betrieb !

WISSEN MARSCH! Wir werden aktiv!

Wussten Sie, dass in Deutschland nach der Arbeitsstätten Richtlinie (ASR 2.2) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) jeder Arbeitgeber dazu verpflichtet ist, die Beschäftigten mindestens einmal jährlich im Brandschutz zu unterweisen?

Ab sofort bieten wir praxisorientierte Schulungen und Seminare rund um das Thema Brandschutz an. Unsere Referenten sind Berufsfeuerwehrleute mit jahrelanger Erfahrung, die kompetent Brandschutz-Unterweisungen von Beschäftigten oder auch die Ausbildung zum Brandschutzhelfer durchführen.

… weil Prävention Leben retten kann…

Gemeinsam bleiben wir gesund - unser Hygienekonzept

Ihre Gesundheit und Sicherheit sind uns sehr wichtig. Darum appellieren wir an Ihre Mitverantwortung und bitten Sie dringend, die Hygienevorschriften während Ihres Aufenthalts einzuhalten.

Die aktuell geltenden Hinweise finden Sie hier.

Entdecken Sie die Feuerwehrerlebniswelt auf 3000qm

Erdgeschoss

Obergeschoss

Staunen - die Erlebniswelt

Lernen - die Bildungswelt

Feiern - die Eventwelt

Saubere Luft für Ihre Gesundheit & Sicherheit

Wir erfüllen nicht nur die Hygienestandards – wir machen noch mehr. Halle und Seminarraum sind mit Hygiene-Air-Towern ausgestattet. Diese Top-Geräte reinigen, überwachen und desinfizieren die Luft. Ein Hochleistungsfilter reinigt die Luft von mehr als 99,995% aller Viren und erzeugt so eine Luftqualität, die sogar die Anforderungen in einem Operationssaal übertrifft. Mehr Information zum „All-In-One“ Hygiene-Tower finden Sie unter www.hygiene-air-tower.de und zur Wirksamkeit www.unibw.de.

Bei uns surfen, posten und teilen Sie kostenlos

Die Feuerwehrerlebniswelt bietet Ihnen ein kostenloses WLAN an. Bitte teilen Sie fleißig Ihre Eindrücke auf den Sozialen Netzwerken und machen Sie so Ihren Besuch zum virtuellen Erlebnis für Ihre Freunde.

Die Feuerwehrerlebniswelt ist barrierefrei

Wir freuen uns, dass mobilitätseingeschränkte Personen die gesamte Ausstellung erleben können. Im Erdgeschoss gibt es keinerlei Hindernisse. In den 1. Stock mit Bistro, Safety Pacours, Modellbauausstellung usw. kommen Sie ganz bequem mit einem Plattformlift.

Werfen Sie einen Blick in die Halle

Unser Bautagebuch dokumentiert die wichtigsten Entstehungsschritte der Feuerwehrerlebniswelt – von der leeren Halle bis heute.