„Wer weiß, wie man sich im Ernstfall richtig verhält, kann sich besser retten. Das sollen die Menschen hier mit Spaß lernen.“

Frank Habermaier ist Initiator und Macher der Feuerwehrerlebniswelt. In seiner Zeit als aktiver Feuerwehrmann hat er viele Menschen gerettet. Bei seinen unzähligen Einsätzen ist er sehr oft auf falsches Verhalten gestoßen, das ein Feuer überhaupt erst ermöglicht und die Beteiligten in größte Gefahr gebracht hat. Die Feuerwehrerlebniswelt soll dieser Tatsache entgegen wirken. Hier wird die Begeisterung für das Thema Feuerwehr kombiniert mit eindrucksvoller Brandschutzaufklärung. Staunen. Lernen. Überleben.

Herr Habermaier, was ist die Feuerwehrerlebniswelt?

Frank Habermaier: Genau das, was das Wort auch aussagt: Feuerwehr erleben. Auf über 3.000qm finden Sie hier alles rund um Brennen und Feuer, um Löschen und Vorbeugen. All das kann man hier sehen, anfassen und erleben. Es gibt Aktionen, Vorführungen und wertvolle Tipps, wie man einen Brand verhindert. Und was man tut, wenn’s brennt. Kurz gesagt: die Feuerwehrerlebniswelt ist nicht zum Anschauen. Sie ist eine deutschlandweit einzigartige Einladung Feuer, Feuerwehr und Brandschutz aktiv zu erleben.

Das klingt vielversprechend. Was sind die geplanten Highlights?

Frank Habermaier: Ein ganz großes Highlight ist die Feuerwalze, die über die Köpfe der Besucher hinwegrollt. Hier können Sie die ganze Gewalt des Feuers sehen und auch tatsächlich fühlen: die Strahlungshitze ist enorm! Genauso beeindruckend ist der verrauchte Raum. Es ist unglaublich schwierig, sich in einem völlig mit Rauch gefüllten Raum zu orientieren. Auch die Vorführung einer Fettexplosion darf nicht fehlen. In unserer Riesenküche ermöglichen wir allen Erwachsenen den Blickwinkel eines Kindes einzunehmen. Danach sehen Eltern die Gefahren in ihrer Wohnung mit anderen Augen. Natürlich zeigen wir auch historische Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände. So viel Adrenalin, Staunen und neues Wissen machen natürlich hungrig. Dafür gibt es ein eigenes kleines Bistro.

Für wen ist die Feuerwehrerlebniswelt gedacht?

Frank Habermaier: Unser Angebot richtet sich an interessierte Laien wie Kinder, Erwachsene und Familien genauso wie an Feuerwehrmänner und ‑frauen und Fachpublikum: Architekten, Bauplaner und Brandschutzbeauftragte von Firmen und Unternehmen. Für sie haben wir ein eigenes Seminar- und Fortbildungsprogramm rund um die Themen Brandschutz, Arbeitssicherheit und Unfallverhütung entwickelt. Wir sind stolz auf unsere „Safety Parcoure Area“ in der Unfallgefahren gefahrlos erlebt werden können.

Und wer unterstützt Sie bei dem Projekt?

Frank Habermaier: Träger des Projekts ist der Verein Feuerwehrerlebniswelt Bayern e.V. Hier kann jeder Mitglied werden und sich über tolle Vorteile wie vergünstigte Eintrittspreise und Einladungen zu exklusiven Events freuen. Uns helfen natürlich auch Spenden jeglicher Art: Geld, Material oder Manpower. Es gibt noch vi